Ein erster Ausflug

Nachdem mir ich gestern einen Roller besorgt hatte, sprach nichts dagegen heute einmal Moskau ein wenig zu entdecken. Das Wetter war leider nicht so toll. Bei starker Bewölkung, Wind und nur 12°C ging es um 9:00 los.

IMG_1020So wie gestern vorgenommen, ging es an der Moskwa entlang bis zum Roten Platz. An der Skyline von Moskau wird noch gearbeitet. Schaut soweit aber schon bendruckend aus.

Die Wolkenkratzer präsentierten sich ein wenig in Wolken verhüllt. Besonders der goldfarbige hat es mir angetan.

Der Weg an der Moskwa ist jetzt nicht so gut ausgebaut wie bei uns der Radweg, aber es wird fleissig daran gearbeitet. Stellenweise führt der Weg durch eine parkähnliche Landschaft. Bei einem angrenzend Waldstück könnte man sicher auch etwas Mountain Biken.

IMG_1028Vorbei an der Skipsprungschanze und Sessellift ging es Richtung Denkmal für Peter den Großen. Keine Schönheit ist das Denkmal jetzt nicht.

Danach ging es rüber zum Kreml und entlang bis zum Aufgang der Basilius-Kathedrale. Nie hätte ich mir träumen lassen einmal am Roten Platz zu stehen. Ist auf jeden Fall sehr beeindruckend und sollte man einmal gesehen haben. Ich werde aber definitiv auch einmal am Abend vorbeikommen.

Um 12:00 ging es dann zur naheliegenden Metrostation. Bis ich dann aber die richtige Linie gefunden hatte, dauert es eine ganze Weile. Drei Linien treffen sich dort und man geht schon eine ganze Weile unterirdisch, bis man bei der richtigen Linie angekommen ist.

Mehr Bilder gibt es in der Galerie: 

 

 

Leave a Reply