Flug gebucht

Das Visum lässt immer noch auf sich warten, aber es wird langsam Zeit sich um den Flug zu kümmern. Leider war es nicht möglich herauszufinden, wann über Weihnachten ein paar Tage frei ist und ich nach Hause fliegen kann. Schliesslich möchte zumindest über die Feiertage ein paar Stunden mit meiner Familie verbringen. Daher wählte ich sicherheitshalber einen Flugtarif, bei dem Umbuchen zwar kostenpflichtig ist (ca. 10€ Mehrkosten), aber nicht der gesamte Betrag verloren geht.

Über russische Fluglinien können womöglich günstigere Angebote gebucht werden, aber ich entschloss mich für FlyNiki (Flugkosten ca.360€). Ich fliege eben gerne mit mit der AUA oder FlyNiki.

Für den Abflug steht der 28. August fest. Eine Anreise wäre auch schon ab dem 25. August möglich gewesen. Über Weihnachten hat die Universität angeblich vom 1. bis 11. Jänner geschlossen. Also wählte ich als Rückflug vorerst den 1. Jänner. Wir werden sehen ob es nicht auch früher geht.

Volker wollte mitfliegen, damit wir gemeinsam Moskau unsicher machen können, jedoch erwies sich die Beschaffung des Visums und des Hotels für ihn etwas kompliziert (wer hätte etwas anderes erwartet?). Da die HSE auch noch nicht genau weiss, in welchem Studentenheim wir unterkommen werden, können wir auch kein Hotel in dessen Nähe ausfindig machen. Nachdem 3. & 4. November (wiederum wahrscheinlich) freie Tage sind, wird er etwas später nachkommen und mich besuchen. Dann gibt es nicht mehr so viele Fragezeichen und die Organisation wird (hoffentlich) einfacher sein.

Bildschirmfoto 2014-08-02 um 09.03.24

Leave a Reply